print
 

Modularer Spezialist: die M6 Versorgungskonsole von Ondal.

Maximale Versorgung bei minimalem Platzbedarf - dafür steht die Ondal-Versorgungskonsole M6. Die Konsole besteht aus sechs Modulen: dem Gas- und Elektromodul, dem Multifunktionsrack, den Tabletts, dem Infusionszubehör und der sogenannten Base, dem Grundkörper. Diese Konsolenbestandteile verhelfen Ihren Kunden in allen medizinischen Disziplinen zu einer geordneten und idealen Arbeitsplatzgestaltung.

Versorgungskonsole M6:

  • Ausgestattet mit Elektro-, Gas- und Datendosen im Länderstandard des jeweiligen Einsatzgebietes.
  • Erhältlich in individuell bestückbaren Ausführungen, z.B. mit Andock-Stationen, kleinen Tragarmen für Monitore oder Multifunktionsracks, die Tabletts für chirurgische Geräte und Schubladen tragen können.
  • SurroundLED F: In den Boden der Versorgungskonsole M6 integriert strahlt das SurroundLED F mit seinen dimmbaren LED-Leuchten auf den Boden und sorgt so für ein angenehmes indirektes Licht im OP oder dient als Orientierungshilfe für das Pflegepersonal der Intensivstation.


Vorteile der Versorgungskonsole M6:

  • Beidseitige Bedienung der Gas- und Elektrodosen durch seitlich angeordnete Einzelmodule möglich.
  • Stufenlose Höhen- und Richtungseinstellung der Tabletts durch frei variierbare Positionen am Multifunktionsrack.
  • Bremsindikation durch farbliche Zuordnung von Taster und jeweiligem Lager.
  • Selbst anspruchsvollstes Kabelmanagement ist mithilfe des Ondal Cable Guides problemlos möglich.


Ihr Ondal-Service:
Als zusatzliche Komponenten der Versorgungskonsole M6 bei Ondal erhaltlich:
Andock-Gerätewagen, Infusionsstangen, Schubladen und Anbauten für Flachbildschirme und Leuchten.
Der Ondal Pendant Manager unterstützt Sie bei der einfachen Konfiguration der variantenreichen Versorgungskonsole M6.

 

"Validierung des Endproduktes nach Einbau der Versorgungskonsole M6 liegt in der Verantwortung des Kunden."