print
 

Ondal: Qualitätsmanagement auf allen Prozessebenen

Unser Qualitätsmanagement begleitet die Produkte von der Entwicklung bis zur Auslieferung. All unsere Systeme durchlaufen hier umfangreiche Qualitäts- und Funktionstests.
Ob Zertifizierungen nach DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 13485, DIN EN ISO 14001 oder dem Anhang Richtlinie 93/ 42/ EWG - das Ondal-Qualitätsmanagement sichert Ihnen einen maximalen Standard. Nicht zuletzt deshalb erhalten all unsere Produkte überall da eine CE-Kennzeichnung und eine UL-Zulassung, wo diese Anforderungen erfüllt sein müssen.

Präzise Validierung und profunde Risikoanalyse in der Produktentwicklung:
Um dem hohen Ondal-Standard auch bei der Entwicklung gerecht zu werden, testen wir Innovationen auf Herz und Nieren. Die genaue Risikoanalyse mittels Konstruktions- und Prozess-FMEA ermittelt mögliche Gefährdungen, die dann durch konzeptionelle oder konstruktive Maßnahmen beseitigt werden.

Folgendes Test- und Messequipment steht bei Ondal zur Verfügung:

  • Mess-Equipment wie 3D Messmaschinen zur Prüfung von Bauteilen und Spektrometer
  • Testräume für zum Beispiel Lebensdauer-, Kollisions- und Kabeltests
  • Lacktests zur Untersuchung auf chemische Beständigkeit
  • Materialprüfmaschine zur Zug- und Druckprüfung der Schweißnähte
  • Falltest und Transportsimulation
  • Akustische Messungen
  • EMV-Prüflabor


Prüfende Blicke und regelmäßige Selbstkontrollen in der Serienproduktion
In all unseren Abteilungen und auf allen Prozessebenen finden regelmäßig interne und externe Audits statt, um unseren hohen Qualitätsstandard zu sichern. Während der Endprüfung erfolgen kontinuierlich Kontrollen wie beispielsweise Dichteprüfungen der Gasschläuche, elektrische Sicherheitsprüfungen und mechanische Funktionsprüfungen.